Mähroboter und Reitsport

Veröffentlicht am 04.06.2018 in Ortsverein

Vors. Hermine Koch (2,v.l.), Landtagskandidat Uwe Bergmann (4.v.l.), Kerstin Schön und Richard Götz (5. u. 4. v.r.)

Der SPD-Ortsverein Hahnbach besichtigte die ortsansässige Firma Genisys GbR.  Das Familienunternehmen (Einzelhandel) logiert an seinem neuen Standort, in der Sulzbacher Str. direkt an der B14 und beschäftigt derzeit 5 Mitarbeiter.

Vor mehr als 15 Jahren hat sich das Unternehmen auf die Fertigung sämtlichen Zubehörs für Mähroboter spezialisiert und stellt seinen Kunden eine große Bandbreite unterschiedlichster Produkte verschiedenster Hersteller zur Verfügung.

Bei der Führung durch das Betriebsgebäude erklärte Richard Götz die unterschiedlichen Messer-Typen und deren Einsatzbereiche. Anschließend gab er Tipps und Tricks für einen gepflegten Rasen. Ein weiterer wichtiger Artikel sind die Befestigungshaken für das Begrenzungskabel der Mähroboter. Diese lässt die Firma von einer Kunststoffspritzerei in Hahnbach fertigen. Das Unternehmen lebt vor allem auch vom internationalen Geschäft und verschickt Messer nach ganz Europa. Wie genau die Kommissionierung und der Logistik-Prozess im Unternehmen abgewickelt wird schilderte der Geschäftsführer eindrucksvoll in der großen Lagerhalle. Zu Spitzenzeiten verlassen die Firma 2000 Sendungen pro Tag.

Die Genisys GbR vertreibt aber nicht nur Mähroboter-Zubehör, sondern im anschließenden Nebengebäude findet sich ein Reitsportgeschäft, um das sich Götz´ Tochter Kerstin Schön kümmert und von ihr liebevoll eingerichtet wurde. Vom Stiefel bis Sattel gibt es alles, was das Reiterherz begehrt. Ob professioneller Turnier-Reiter oder blutiger Anfänger - das Sortiment ist breit gefächert und bietet Produkte in unterschiedlichsten Preisklassen an. Wer im Geschäft vor Ort nicht fündig wird, kann einen Blick in den Onlineshop des Unternehmens werfen.

Der SPD-Ortsverein Hahnbach bedankte sich über die informative Führung und die spannenden Einblicke in den Alltag des Einzelhändlers. Da Richard Götz schon an eine Erweiterung denkt, freuten sich vor allem die Gemeinderäte über sichere Arbeitsplätze.

 

 
 

Neuigkeiten der SPD

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:198597
Heute:33
Online:1