Eltern-Kind-Gruppen, wichtiger Baustein, um Hahnbach für junge Eltern attraktiv zu machen

Veröffentlicht am 03.03.2020 in Ortsverein

"Auch die Kleinen sind uns wichtig“. Mit diesem Credo besichtigten SPD-Gemeinderäte und Kandidaten die renovierten Räume der Eltern-Kind-Gruppen (EKG) im Gemeinschaftshaus in der Herbert-Falk-Straße und übergaben 200 Euro aus dem Erlös des Fahrradbasars zur Beschaffung von Spielzeug.

Während die Renovierungskosten die Marktgemeinde finanzierte, gingen die Ausstattung mit neuen Möbeln und Küchenzeile auf Kosten der EKG. Deren Leiterin, Alexandra Karl erläuterte die Leistungen.

So trifft sich Mittwoch und Donnerstag vormittags jeweils eine Gruppe mit zehn Kindern und zumeist Müttern zum gemeinsamen Spielen, Basteln und Singen etc. Die Sprösslinge können dabei erste Erfahrungen mit anderen, etwa gleichaltrigen Kindern und auch mit zunächst fremden Erwachsenen machen sowie soziales Verhalten einüben.

Den Erwachsenen dienen die Gruppen zum Erfahrungsaustausch. Aktuelle Erziehungsfragen können besprochen und diskutiert werden.

Stellvertretender SPD-Ortsvorsitzender Daniel Weidner bedankte sich für das Engagement und überreichte 200 Euro aus dem Erlös des Fahrradbasars zur Beschaffung von Spielzeug.

Die Einrichtung sei ein wichtiger Baustein um den Markt Hahnbach für junge Eltern attraktiv zu machen. Der Zuschuss des Marktes Hahnbach sei hier sehr gut angelegt.

Die EKG-Leiterin Alexandra Karl (dritte von rechts) freute sich über das Interesse und die Spende mit Marktgemeinderat Volker Jung und Daniel Weidner (von rechts) sowie Christof Braunisch und MGR-Kandidaten Balbina und Miroslaw Swadzba (von links)

 
 

Neuigkeiten der SPD

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07 Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:198597
Heute:45
Online:1