Jahresabschlussitzung

Veröffentlicht am 11.12.2017 in Gemeinderat

 Traditionell werden in der Jahresabschlusssitzung des Marktgemeinderats verdiente Bürger geehrt und der Bürgermeister blickt auf das vergangene Jahr zurück und auch die Fraktionssprtecher kommen zu Wort.

Für die SPD-Fraktion hat Volker Jung gesprochen: 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
als Sprecher der SPD-Fraktion darf ich in diesem Jahr wieder die Gelegenheit nutzen, unsere Glückwünsche unseren und Dank auszusprechen.

Danken möchte ich unseren Blutspendern, die durch ihre wertvolle Spende, viel Leid und Schmerz lindern und Menschenleben vor dem sicheren Tod retten.Unseren herzlichsten Dank dafür!

Unseren Sportlerinnen und Sportlern möchte ich allen gleichermaßen zu ihren hervorragenden sportlichen Leistungen in diesem Jahr gratulieren.Viel Schweiß, Fleiß, zeitlicher Aufwand und Entbehrungen stecken hinter euren Erfolgen.
Darauf dürft ihr alle mit Recht Stolz sein und wir sind es mit euch. Wenn auch der Erfolg von Kati Fehm mit einer Weltrekordleistung in der 4x 100 m Staffel, ja schon fast einzigartig heraus sticht. Großen Respekt und weiterhin viel Erfolg allen unseren geehrten Sportlerinnen und Sportlern.

Den weiteren Geehrten danke ich für ihr Wirken im kirchlichen, gesellschaftlichen, kulturellen und kommunalen Bereich. Jeder trägt mit seinem Teil, zu einer lebens- und liebenswerten Gemeinde bei. Von der kommunalpolitischen Seite können wir hierfür nur die Rahmenbedingungen schaffen. Nur wenn die Angebote von den Bürgern angenommen werden, wird eine Gemeinde auch mit Leben erfüllt.

Ich denke schon, dass wir im Gemeinderat auch in diesem Jahr wieder,  wichtige und richtige Entscheidungen in die Zukunft  für eine attraktive Wohngemeinde geschaffen haben.

Dies geschah wieder, in einer sehr offenen und von gegenseitigem Vertrauen geprägten Zusammenarbeit im Gremium. Dabei steht immer weniger die Fraktionsmeinung im Vordergrund, sondern, die durchaus unterschiedlichen persönlichen Sichtweisen werden offen an- und ausdiskutiert.

Bei dir, lieber Bernhard, möchte ich mich nicht nur für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken, sondern, nach dem wir in dieser Amtszeit die Halbzeit erreicht haben, möchte ich mich für Dein bisheriges Engagement bedanken. Wir sind der Auffassung, dass du einen guten und ordentlichen Job machst. Sehr viele Projekte weiter voran treibst und neue Aufgaben und Themen mit anpackst.

Dabei gibt es wohl kein einziges Förderprogramm in Land, Bund oder EU, dass du nicht auslässt und wir durch die gute Vorbereitung in der Verwaltung, fast auch immer den gewünschten Zuschlag erhalten. Vielen Dank auch mal dafür, direkt an dich und deine Mannschaft.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
bleibt mir nur noch, Ihnen im Namen der SPD ein paar ruhige und besinnliche Feiertage zu wünschen. Schöpfen sie Kraft für das, was vor Ihnen liegt. Alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit im neuen Jahr 2018!

 

 
 

Neuigkeiten der SPD

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:198597
Heute:37
Online:1