Wahl 2014

Mit Hermine Koch erfahrenene Kommunalpolitikerin als Bürgermeisterkandidatin nominiert

Bevor Hermine Koch auf ihre politischen Ziele einging skizzierte sie in ihrer Vorstellung als Bürgermeisterkandidatin kurz ihren Lebenslauf.

Sie ist am 02.03.1954 in Hahnbach geboren, seit 36 Jahren verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
Beruflich ist sie Finanzbeamtin und arbeitet im Finanzamt Amberg.
Nebenberuflich ist die Freizeitpolitikerin seit 18 Jahren im Marktgemeinderat Hahnbach.
Seit 2004 leitet sie den Ortsverein Hahnbach als Vorsitzende und seit 2008 übt sie die Funktion der Fraktionssprecherin für die SPD im Marktgemeinderat aus.
Nebenbei ist sie seit 2002 im SPD Kreisvorstand als Beisitzerin aktiv.

Ihre langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik möchte sie natürlich gerne als Bürgermeisterin in Hahnbach einbringen.

Hermine Koch sprach die Investitionen in der Gemeinde Hahnbach an, die von der SPD unterstützt und auch gefordert wurden. Ihre Ziele sieht sie vor allem in der Wohnraumschaffung für junge und auch ältere Mitbürger, wobei der Flächenverbrauch nicht außer acht gelassen werden darf. Die Instandhaltung einer gut funktionierenden Infrastruktur muss selbstverständlich sein, denn Dienstleistungsbetriebe und Einzelhandel beleben den Marktkern.
Ihre Ziele sieht sie aber vorrangig im Schuldenabbau, schon um handlungsfähig zu bleiben und der Generationengerechtigkeit Rechnung zu tragen. Denn der demografische Wandel macht auch vor Hahnbach nicht halt.
Ich stehe für eine verantwortungsvolle, vorausschauende Politik, damit wir alle auch in Zukunft in Hahnbach unsere Wohlfühlheimat sehen

 

Mehr zu diesem Thema:


Neuigkeiten der SPD

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:198597
Heute:26
Online:1