Von der Keller-zur Spezialfirma

Veröffentlicht am 21.09.2015 in Lokalpolitik

MdL Reinhold Strobl zeigte ebenso wie die weiteren Gäste großes Interesse an der Fertigung und Produktpalette.

Um den Kontakt zu heimischen Mittelstandsfirmen herzustellen und um sich ein Bild derer Produkte zu machen,  besuchte MdL Reinhold Strobl mit Mitgliedern der Hahnbacher SPD und anderen Gästen die Fa. Förster Kunststofftechnik GmbH im Gewerbegebiet Laubberg Süd. Strobl: "Mir ist es wichtig, den Kontakt vor allem auch zu mittelständischen Firmen zu pflegen." Bevor der Geschäftsführer Daniel Weidner die Produktpalette seines Betriebes vorstellte, erläuterte er dessen Entstehung und Firmenphilosophie.

So entstand die Firma aus einer Kellerfirma und entwickelte sich innerhalb von 15 Jahren zu einem Betrieb, der 30 Personen beschäftigt. Die Firma zeichnet sich vor allem auch durch ein gutes Betriebsklima aus. Da die Umweltauswirkungen minimiert werden sollen, hat die Firma als eine der ersten im Landkreis ein Umweltmanagementsystem eingeführt. Besonderes Augenmerk werde auf Energieeinsparung gelegt. So könne beispielsweise durch die Nutzung der Abwärme der Maschinen vollständig auf eine Heizung in den Betriebsräumen verzichtet werden.

Die Firma Förster Kunststofftechnik GmbH bietet auch Ausbildungsplätze zum Verfahrensmechaniker an. Größter Wert werde auf Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten gelegt. Dies werde mit der Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagement- Systems nach „OHRIS“ vom Gewerbeaufsichtsamt belegt.

Überrascht zeigten sich die Gäste bei der Führung durch die Fertigungshallen von der Größe der Maschinen und deren Automation. Die große Produktpalette und die Präzision ihrer Herstellung waren für viele neu.
Die Kunden der Firma sind im Bereich Sportartikel, Büromöbel und hauptsächlich in der Elektroindustrie zu finden.

 
 

Neuigkeiten der SPD

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:198597
Heute:26
Online:2