28.04.2017 in Topartikel Allgemein

Volker Jung beim Empfang für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

 
Volker Jung (hinten zwischen Elke Büdenbender und Emilia Müller)

München/Hahnbach. 20 Menschen aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten repräsentierten die Oberpfalz beim Empfang des Bayrischen Ministerpräsidenten für den neuen Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier, darunter auch der Fraktionsvorsitzende der Hahnbacher SPD Volker Jung.

Der bayrische Ministerpräsident Seehofer und seine Frau Karin empfingen als erstes Bundesland den vor zwei Monaten neu gewählten Bundespräsidenten und seine Frau in der bayrischen Staatskanzlei in München.

 

15.04.2017 in Allgemein

Frohe Ostern

 

Der SPD OV Hahnbach und die SPD Fraktion im Marktgemeinderat wünschen ein frohes Osterfest!

 

11.04.2017 in Kommunalpolitik

Stellungnahme zum Haushalt 2017

 

Bei den Haushaltsberatungen in der Gemeinderatssitzung vom 6. April gab Marktgemeinderat Daniel Weidner die Stellungnahme der SPF-Fraktion ab:

 

02.04.2017 in Ortsverein

Neuwahlen im Ortsverein

 
Die neue Vorstandschaft des Ortsvereins mit Ehrengästen

In großer Einigkeit verlief die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsverbandes. Bei den Neuwahlen wurde Hermine Koch erneut einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

 

Zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen traf sich der SPD Ortsverein in der Pizzeria dal`Orso (Gasthaus zur Post) in Hahnbach.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Ortsvorsitzende Hermine Koch eröffnete diese dem Kreisvorsitzenden Uwe Bergmann das Grußwort. Dieser lobte das Engagement des Vereins in der Marktgemeinde, dankte der Vorstandschaft sowie den Mitgliedern für ihre stetige Unterstützung und referierte anschließend bündig über die Tätigkeiten des Kreisvorstands in den vergangenen Monaten.

 

10.03.2017 in Ortsverein

SPD Fahrradbasar wieder ein Erfolg

 
Auf die Besucher wartete eine große Auswahl an Fahrädern und Zubehör

Das Frühlingswetter hatte nicht zuviel versprochen, so dass die Erwartungen sowohl für die Veranstalter als auch für die Gäste voll in Erfüllung gingen. Nach dem Motto „Alles was sich dreht“ war von Kinder- und Erwachsenenräder, Inliner, Tretbulldogs, Kettcars bis hin zum Zubehör wie Fahrradhelm und Sitze in jeder Preislage etwas im Angebot. So konnten die meisten der zahlreich erschienenen Kunden in kurzer Zeit ihr Wunschobjekt finden. Im Nu wechselten über die Hälfte der angebotenen Artikel ihre Besitzer, wobei viele glückliche Kinderaugen zu beobachten waren.
Um manche Wartezeit zu überbrücken und sich nebenbei gut unterhalten zu können, wurde den Besuchern Kaffee und selbstgebackener Kuchen serviert.

Der Erlös des Fahrradbasars wird für soziale Projekte gespendet.

 

nächste Termine

Alle Termine öffnen.

01.06.2017, 19:00 Uhr Sitzung des Marktgemeinderates

08.06.2017, 19:00 Uhr - 01.06.2017 Stammtisch
Diskussion und aktuelle Informationen in ungezwungener Atmosphäre mit Marktgemeinderäten und Mitgliedern des Ortsv …

06.07.2017, 19:00 Uhr Stammtisch
Diskussion und aktuelle Informationen in ungezwungener Atmosphäre mit Marktgemeinderäten und Mitgliedern des Ortsv …

Neuigkeiten der SPD

23.05.2017 14:56 SPD stellt Leitantrag zum Regierungsprogramm vor
Mehr Gerechtigkeit in unserem Land Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner und mittlerer Einkommen – der SPD-Parteivorstand hat am Montag einstimmig einen Leitantrag für das SPD-Regierungsprogramm beschlossen. „Es geht in dem Programm darum, für mehr Gerechtigkeit in Deutschland zu sorgen, dafür steht die SPD“, sagte Generalsekretärin Katarina

23.05.2017 13:55 Elisabeth Selbert: Kämpferin für Gleichstellung wird geehrt
Eine große Sozialdemokratin wird Namensgeberin eines Bundestagsgebäudes. Elisabeth Selbert, eine der Mütter des Grundgesetzes, war eine zentrale Vorkämpferin für mehr Gleichberechtigung von Männern und Frauen. „‘Männer und Frauen sind gleichberechtigt.‘ Mit diesem Satz hat Elisabeth Selbert Geschichte geschrieben. So selbstverständlich er heute klingt, so umstritten war er bei der Formulierung unseres Grundgesetzes. Ursprünglich sollte das

23.05.2017 12:54 Mehr Rechte für Frauen in Arbeit sind mit CDU/CSU-Fraktion nicht zu machen
Ein Gesetz sollte Frauen ein Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit ermöglichen. Doch das Vorhaben aus dem Hause von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist nun endgültig gescheitert – am Bundeskanzleramt. „Mehr Rechte für Frauen in Arbeit sind mit CDU/CSU-Fraktion nicht zu machen. Das ist nicht nur frauenpolitisch von gestern, sondern auch wirtschaftlich unsinnig. Da hilft offenbar auch nicht, dass die Bundeskanzlerin

21.05.2017 14:13 Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken verbessern
Der Gesetzentwurf zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken ist ein wichtiger Schritt, um Hass und Straftaten im Netz zu bekämpfen. Im parlamentarischen Verfahren müssen aber noch Änderungen erreicht werden. „Es ist richtig und wichtig, dass die Anbieter der sozialen Netzwerke auch gesetzlich stärker in die Verantwortung genommen werden müssen. Es ist offensichtlich, dass das

20.05.2017 16:12 Der Bund wird zum Garanten für gleichwertige Lebensverhältnisse
Koalitionsfraktionen einigen sich bei Reform der Bund-Länder-Finanzen Die Spitzen der SPD- und der CDU/CSU-Fraktion haben noch offene Fragen bei der geplanten Bund-Länder-Finanzreform geklärt. Das Kooperationsverbot wird durchbrochen, eine Privatisierung von Bundesautobahnen ausgeschlossen. Am frühen Mittwochabend haben SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann, Unionsfraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt vor der Presse die Details der Einigung über die zahlreichen Grundgesetzänderungen erläutert. Von 2020

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:198597
Heute:25
Online:1